diese Seite drucken
Visuelle und auditive Aufmerksamkeit, Grafomotorik

Augen, Ohren und Hände spielerisch trainieren

Ob es darum geht, den Stift richtig zu halten, auch als Linkshänder leserlich zu schreiben, wirklich genau hinzuschauen oder mit Lautgebärden das Gehörte unterstreichen – hier gibt es jede Menge wichtige Tipps und natürlich auch Spiele.

Hier wimmelt es nur so ...

Wer findet alle 21 Lürslein, damit der Unterricht der Lurs-Akademie beginnen kann?

Das ist nicht so einfach, wie es anfangs aussieht.

Tipp: Geräusche und ein Glitzern, wenn man den Cursor ganz langsam über die einzelenen Bereiche bewegt, verraten besonders schwierige Verstecke.

Leider ist das Spiel noch in Flash programmiert und daher auf mobilen Geräten nicht spielbar.

Folge 9 der Lurs-Akademie

Lehrvideo, Online-Spiel, Info- und Spielideen für Erwachsene, Arbeitsblatt für Kinder

Manchmal fällt es schwer, die Form eines Buchstabens und den dazugehörigen Laut sicher abzuspeichern und abzurufen.

Besonders bei der Unterscheidung von visuell ähnlichen Buchstaben (z.B. b und d) oder auditiv ähnlichen Lauten (z.B. g und k) kann es manchmal durcheinander gehen.

Folge 10 der Lurs-Akademie

Lehrvideo, Online-Spiel, Info- und Spielideen für Erwachsene, Arbeitsblatt für Kinder

Schrift ist ein Zeichensystem, um gesprochene Sprache darzustellen, sie ist also eine Art „Botschaft“.

Damit die Botschaft ankommt, muss die Schrift auch leserlich sein! Dazu gehört es, die richtige Schreibhand herauszufinden. Und dann die richtige Stifthaltung.

Nicht die einzelnen Wörter abschreiben!

Das hat Steni nämlich zunächst gemacht. Dadurch war er furchtbar langsam. Jetzt liest und versteht er den Eintrag erst einmal, bevor er zu schreiben beginnt.

Es geht viel schneller!

Wenn Buchstaben sich immer ähnlicher werden ...

... dann kann man versuchen, einzelne, besonders schwer leserliche Buchstaben in Druckschrift zu schreiben.

Die meisten Lehrkräfte sind damit einverstanden. Sie freuen sich auch, wenn sie etwas besser lesen können!

So verschmiert die Schrift auch bei Linkdsändern nicht!

Das ist wirklich ungerecht – viele Linkshänder wischen beim Schreiben mit der Schreibhand über das eben Geschriebene und jede Anstrengung ist zunichte gemacht: Alles ist verschmiert!

Wie man das Heft am besten dreht, um dies zu vermeiden, verrät dieser Tipp.

 

„Ja, schau doch richtig hin!“

Wenn ein Kind diesen oder ähnliche Sätze immer wieder hört, dann ist es Zeit, eine augenärztliche Praxis aufzusuchen.

Am besten, es wird nicht nur das Sehvermögen untersucht, sondern auch die Sehverarbeitung (Optometrie).