diese Seite drucken
Rechnen üben

Die Welt der Zahlen entdecken

Es gibt genauso viele Kinder mit anhaltenden Schwierigkeiten beim Rechnen wie Kinder mit Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten.

Gerade für Kinder mit Rechenschwierigkeiten ist es wichtig, Möglichkeiten zu erhalten, mathematischen Herausforderungen spielerisch und mit Freude zu begegnen.

Aber auch hier hat Lurs seine Finger im Spiel ...

Wieviele Dosen sind gefallen?

Diese Frage gilt es zu klären, wenn man endlich etliche Dosen aus der Dosenpyramide abgeworfen hat.

Gar nicht so einfach, aber eine gute Übung – sowohl was das Minusrechnen betrifft als auch die Handhabung der Maus bzw. den richtigen Fingereinsatz :-)

Verschiedene Schwierigkeitsgrade und ein Highscore motivieren zusätzlich.

Einmaleins-Reihe aussuchen und die richtigen Zahlenwolken jagen

In drei aufeinanderfolgenden Runden werden Wortwolken mit Zahlen aus der einmal ausgewählten Einmaleins-Reihe „geblitzt“.

Aber Vorsicht: Jagt man die Zahl einer falschen Einmaleins-Reihe, gibt es Minuspunkte! Blitzt das Kind Lurs, der ab und zu für kurze Zeit auftaucht, gibt es dagegen Extra-Punkte.

Am Schluss kann sich das Kind in eine Bestenliste eintragen und so verfolgen, wie es seine eigenen Ergebnisse verbessert.

Vielfache von ...? Was ist das denn für eine Frage?

Hier werden mal und geteilt geübt. Der klare Zusammenhang zwischen Mal und Geteilt als Umkehrrechnung wird verinnerlicht.

Zusätzlich werden die Kinder auch nach “Vielfachen” gefragt, so dass sie manchmal mehrere richtige Antworten finden müssen.

Dadurch werden sie angeregt, Aufgaben genau und auch flexibel zu erfassen.