diese Seite drucken
Postleitzahlenbereich 9 ...

Therapie- und Unterstützungsangebote

Finden Sie geeignete LRS-Hilfe und LRS-Praxen in Ihrer Nähe. Bitte beachten Sie, dass wir über die Qualität der einzelnen Angebote keine Aussage machen können.

Auf der Suche nach einer geeigneten Praxis unterstützt Sie unser "Wegweiser – Welche Hilfe für mein Kind?" (pdf).

Sie möchten Ihre Praxis, Ihr Institut oder Ihre Selbsthilfe-Gruppe vorstellen?
Dann nehmen Sie einfach mit uns per Mail Kontakt auf oder rufen Sie uns an: 089 / 130 136 00.

99867 Gotha
Lernmerkstatt
Natalie Görlitz
Mobil: 0172/3675536
E-Mail: goerlitz@lernmerkstatt.de
Adresse: Cosmarstraße 20, 99867 Gotha

Was ist Lerntherapie und welche Ansätze werden verfolgt?

Die Lerntherapie arbeitet, im Gegensatz zur klassischen Nachhilfe, an den Ursachen für Lern- und Leistungsstörungen. Ich arbeite nach systemischen, ganzheitlichen und integrativen Ansätzen: Im Mittelpunkt stehen dabei immer die Bedürfnisse und individuellen Voraussetzungen des Betroffenen sowie dessen Umfeld!

Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Lernschwierigkeiten befinden sich mitunter nicht nur in der Schule oder Ausbildung in einer Negativspirale. Sie kennen es vielleicht, die Probleme haben sich auf Ihr soziales Umfeld oder das Ihrer Kinder ausgeweitet. Es ist sehr schwierig allein aus diesem Teufelskreis auszubrechen und mit vielen Ängsten und Hoffnungslosigkeit verbunden. Viele haben das Gefühl, schon alles versucht zu haben.

Hierfür bietet Lerntherapie Unterstützung und setzt da an, was oftmals durch diesen Prozess der Negativspirale ganz oder teilweise verloren gegangen ist: dem Selbstwertgefühl. Dieser muss wieder von den reinen Leistungen entkoppelt werden, sodass ohne Angst gelernt werden kann. Es ist der Triebwagen des Lernens (vgl. Betz/ Breuninger 1998, S. 162).

Ich bin davon überzeugt, dass es sehr wichtig ist, einen ressourcen- und lösungsorientierten Ansatz zu verfolgen. Nicht die Angst vor Misserfolg, sondern die Aussicht auf Erfolg sollten die Motivation zum Lernen bilden!

Hierdurch kann im besten Fall der Selbstwert gesteigert werden, was als Fundament erfolgreichen Lernens angesehen werden kann.