diese Seite drucken
Postleitzahlenbereich 8 ...

Therapie- und Unterstützungsangebote

Finden Sie geeignete LRS-Hilfe und LRS-Praxen in Ihrer Nähe. Bitte beachten Sie, dass wir über die Qualität der einzelnen Angebote keine Aussage machen können.

Auf der Suche nach einer geeigneten Praxis unterstützt Sie unser "Wegweiser – Welche Hilfe für mein Kind?" (pdf).

Sie möchten Ihre Praxis, Ihr Institut oder Ihre Selbsthilfe-Gruppe vorstellen?
Dann nehmen Sie einfach mit uns per Mail Kontakt auf oder rufen Sie uns an: 089 / 130 136 00.

80336 München
Forum Kind
Leiterin: Bettina Kinn
Telefon: 089 / 41553469 oder 089 / 20316400
Fax: 089 / 20003537
E-Mail: info@forum-kind.com
Internet: www.forum-kind.com/
Adresse: Schwanthalerstr. 75 (Paulshöfe), 80336 München
Legasthenie- und Dyskalkuliezentrum – Institut für Lerntherapie

Aus- und Weiterbildungen für Erwachsene

Unser Herzstück sind Ausbildungen in den Bereichen Legasthenie- und Dyskalkulietherapie sowie Verhaltenstrainings bei AD(H)S.

Kinder haben das Bedürfnis nach Lernen und Anerkennung. Mit unseren Angeboten wenden wir uns an pädagogische und therapeutische Fachkräfte, die Kinder in diesem Sinne unterstützen möchten.
Das Institut FORUM KIND bietet Ihnen zu den Themenkreisen Lern- und Leistungsstörungen praxisorientierte und hochwertige - auf neuesten neurowissenschaftlichen Erkenntnissen basierende - Fort- und Weiterbildungen an, die alltagsnah an den individuellen Lernvoraussetzungen und Potentialen der Kinder orientiert sind.

Therapieangebote

Schülern und Erwachsenen mit Legasthenie, LRS, Dyskalkulie und AD(H)S bieten wir individuell konzipierte Förderungen und Therapien an.

Wenn ein Kind trotz aller Bemühungen keine guten Noten schreibt, liegt häufig eine Lernstörung vor, die durch eine spezielle Förderung oder Therapie behandelt werden muss. Ich biete Ihnen folgende Hilfen an:

  • Beratung –Test –Therapie –Förderung
  • Individuelle Planung von Therapie und allgemeiner Förderung
  • Intensivkurse in den Ferien, Prüfungsvorbereitung in Deutsch, Mathematik und Englisch
  • Förderung im häuslichen Bereich auf Anfrage
  • Kostenübernahme durch die Jugendämter möglich
  • Kostenübernahme durch die Bildungsgutscheine möglich
  • Reduzierung der Kosten in sozialen Härtefällen