diese Seite drucken
Postleitzahlenbereich 2 ...

Therapie- und Unterstützungsangebote

Finden Sie geeignete LRS-Hilfe und LRS-Praxen in Ihrer Nähe. Bitte beachten Sie, dass wir über die Qualität der einzelnen Angebote keine Aussage machen können.

Auf der Suche nach einer geeigneten Praxis unterstützt Sie unser "Wegweiser – Welche Hilfe für mein Kind?" (pdf).

Sie möchten Ihre Praxis, Ihr Institut oder Ihre Selbsthilfe-Gruppe vorstellen?
Dann nehmen Sie einfach mit uns per Mail Kontakt auf oder rufen Sie uns an: 089 / 130 136 00.

22305 Hamburg
Schulwerk Barmbek
Yulia Naranovich
Telefon: 040 79302040
Fax: 040 79302044
E-Mail: barmbek@schulwerk.de
Internet: www.schulwerk.de/
Adresse: Fuhlsbüttler Str. 125-127, 22305 Hamburg

Unsere lerntherapeutische Arbeit erfolgt ursachenorientiert und klientenzentriert. Durch eine differenzierte Eingangsdiagnostik können wir bei den Lese- und Rechtschreibschwachen Kindern genau an dem Punkt ansetzen, an dem das Kind oder der Jugendliche steht. Einzelsitzungen sind dabei eine Selbstverständlichkeit. Unser Ziel ist es die Kinder und Jugendlichen möglichst schnell in die Selbstständigkeit zu entlassen. Um dies zu erreichen umfassen die Therapien Strategien zur Selbstorganisation des Lernens und zur Strukturierung nach der Lernwerkmethode. Unser therapeutisches Team besteht aus Dipl. Psychologen, Dipl. Pädagogen, Dipl. Linguistikern und Dipl. Phonetikern.

Lese-Rechtschreib-Schwäche/ Legasthenie

Die Einzelförderung erfolgt multimodal und ursachenorientiert. Unsere Analysen und Therapieverfahren basieren u. a. auf dem Ansatz von Warnke (2001). Die renommierte Universität Thüringen hat seine Wirksamkeit bereits bestätigt. Der Zusammenhang zwischen Lernstörungen und Defiziten hinsichtlich des Automatisierungsniveaus im Hören, Sehen und der Motorik, bedingt ein Training eben dieser Funktionen, um eine ganzheitliche Verminderung der Lernstörung zu erzielen. Ebenso werden die phonologische Bewusstheit und auch orthografische Regeln trainiert. Die Kinder sollen möglichst viele Erfolgserlebnisse haben, so dass die in der Schule häufig erlebte Frustration in der Lerntherapie nicht zu finden ist. Das Selbstbewusstsein des Kindes im schulischen Bereich wird gestärkt.

Dyskalkulie/ Rechenstörung

Nach einer umfassenden Diagnostik erfolgt das Mathetraining sowohl über Lernen durch Veranschaulichung als auch über das Automatisieren von Grundrechenfertigkeiten. Es werden zunächst die Kompetenzen im basalen pränumerischen Bereich aufgebaut um daran anschließend den arithmetischen Bereich zu erschließen.

Bio-Neurofeedback - das Training bei AD(H)S

Neurofeedback ist eine computergestützte, wissenschaftlich anerkannte Therapiemethode zur Verbesserung der zentralen Leistungen des Gehirns. Im Gegensatz zu Medikamenten ist die Neurofeedback-Therapie frei von Nebenwirkungen und die Wirksamkeit verlischt nicht mit Absetzen der Therapie.

Rahmenbedingungen

Kurze Vertragslaufzeiten mit vierwöchiger Kündigungsfrist, wöchentlich 60 Minuten Einzeltherapie, ausgefallene Stunden werden nachgeholt, nur diplomierte Psychologen als Lerntherapeuten.